Das Heide Park Resort

Du suchst Informationen rund um das Heide Park Resort – Norddeutschlands größtem Freizeitpark- und Kurzreise-Abenteuer? Dann bist du hier genau richtig.

  • Heide Park Resort - Basisinfo

    Ob Familien, Freunde, Kollegen oder ganze Schulklassen – das Heide Park Resort bietet außergewöhnliche Abenteuer für jeden Geschmack. 2015 eröffnet für Vier- bis Zehnjährige Wüstenflitzer - Die Kinder-Fahrschule. Kurzurlauber übernachten im Holiday Camp mit umgebauten VW-Bullis oder im Abenteuerhotel in Piraten-, Dämonen- oder in einem der 22 neuen Westernzimmer. Ein orientalisches Spaßbad mit Wasserrutsche, Wasserspielen sowie Sauna ergänzt das Hotelangebot.

    Das Heide Park Resort bietet unzählige Möglichkeiten, einen erlebnisreichen Tag mit der ganzen Familie zu verbringen – inmitten einer 850.000 Quadratmeter großen Parklandschaft in der Lüneburger Heide. Frei nach Nervenkitzel-Bereitschaft, Lust und Alter wählt jeder Besucher von Norddeutschlands größtem Freizeitpark- und Kurzreise-Abenteuer selbst sein individuelles Erlebnis aus über 50 Attraktionen und Shows. Die über 40 Fahrgeschäfte bieten außergewöhnliche Abenteuer und Herausforderungen von ruhig und gemütlich bis temporeich und atemberaubend. Zum Beispiel mit Europas schnellster und höchster Holzachterbahn Colossos oder Flug der Dämonen, Deutschlands einzigem Wing Coaster, der Mutigen ab zehn Jahren mit acht Flugmanövern und sieben Hindernissen jegliche Orientierung raubt.

    Neu: 2015 erleben alle Vier- bis Zehnjährigen in Wüstenflitzer - Die Kinder-Fahrschule den ultimativen Fahr- und Lernspaß. Auf dem Weg zum ersten Führerschein meistern die kleinen Nachwuchstalente den Wüsten-Parcours und lernen spielend das 1x1 des Straßenverkehrs.

    Zusätzlich zu den Attraktionen im Park liefert der Indianer Kletterpfad vor allem Übernachtungsgästen und Gruppen ein weiteres Abenteuer. Bis in die Abendstunden hinein kann der im Wild-West-Stil thematisierte Hochseilgarten unabhängig vom Park genutzt werden.

    Kurzurlaub im Heide Park Resort

    Abenteuerhotel: 2015 ist der Abenteurer Lord Alexander Explorus in das Themenhotel des Heide Park Resort eingezogen und nimmt Kinder und Erwachsene mit auf die außergewöhnlichste Reise ihres Lebens. Zahlreiche Mitbringsel und Artefakte erzählen von den abenteuerlichen Reisen des verrückten Hausherrn und vereinen im Hotel die unterschiedlichen Welten jenseits der Realität. Mit direktem Parkzugang ist das Abenteuerhotel das ideale Ziel für Familien- und Erlebnisreisen. Insgesamt 166 Themenzimmer sorgen dafür, dass Kurzurlauber sich auch nachts in andere Welten träumen. Sie erleben in Piraten-, Dämonen- und Westernzimmern, darunter auch Premium-Zimmer mit stärkerer Thematisierung, ihr individuelles Übernachtungs-Abenteuer.

    Der frühe Abend gehört allen kleinen Gästen: Die Abenteuercrew mit Piraten, Cowboys oder anderen Abenteuern macht sich mit allen Kindern auf die Suche nach dem verlorenen Schatz. Anschließend erlebt die ganze Familie im Wechsel die zwei neuen und einzigartigen Abendshows „4 Welten“ und „Piraten Cabaret“ mit Artistik, Magie, Gesang, Schauspiel und Sandmalerei. Im à-la-carte Restaurant, im Buffetrestaurant und an der Captain Hook-Bar sorgt das Team des Abenteuerhotel für das leibliche Wohl. Im orientalischen Spaßbad mit Wasserspielen und Wasserrutsche stürzen sich Groß und Klein in die Fluten und entspannen anschließend in der Ruhe-Oase mit Sauna und Massage-Räumen.

    Mit thematisierten Konferenzräumen und professioneller Tagungstechnik bietet das Abenteuerhotel auch Firmen bei Workshops, Teambuildings und Veranstaltungen die passenden Räumlichkeiten und gleichzeitig hohen Unterhaltungswert.    

    Holiday Camp: Seit 2005 bietet das Holiday Camp direkt am Park eine Urlaubsoase mit Surferflair und richtet sich vor allem an Familien, Freunde oder auch größere Gruppen. 81 bunte und beheizbare Holzhütten mit insgesamt 536 Betten und Wohneinheiten für zwei bis vier Personen (Holzhütten mit Gemeinschafts- oder eigenem Bad) bieten eine preiswerte Übernachtungsmöglichkeit mit All-Inclusive-Verpflegung in lockerer Atmosphäre. Seit Juli 2014 ergänzt das weltweit erste von VW lizenzierte Bulli Camp das Übernachtungsangebot im Holiday Camp. In sieben umgebauten VW T2-Kleinbussen können jeweils zwei Personen „kultig knacken“. Sie bieten neben dem Lebensgefühl der 60er und 70er Jahre auch modernen Komfort mit Musikanlage inklusive Anschluss für MP3-Player oder Handy, Heizung und Lampe. Gleichzeitig nutzen die Gäste alle Leistungen des Holiday Camp. Das Animations-Team bietet sportliche und spaßige Herausforderungen von Beachvolleyball, Beachsoccer und Tischtennis bis zu Karaoke. Kleine Abenteurer toben auf dem Kinderspielplatz oder mit dem Animations-Team beim aufregenden Kinderprogramm.

    Attraktionen im Heide Park Resort – eine Auswahl:

    • Flug der Dämonen: Flug der Dämonen, Deutschlands einziger Wing Coaster, raubt Mutigen ab zehn Jahren mit acht Flugmanövern jegliche Orientierung. Kopfüber, mit nichts über und nichts unter sich, rasen die Passagiere mit atemberaubender Geschwindigkeit ungebremst auf sieben Hindernisse zu. Passend zum Flug der Dämonen übernachten Hotelgäste in thematisierten Dämonenzimmern.
    • KRAKE: In der Bucht der Totenkopfpiraten wartet eine erlebnisreiche Herausforderung vor allem auf Jugendliche und Action-Hungrige. Deutschlands einziger Dive Coaster KRAKE reißt die Gäste senkrecht in die Tiefe, direkt in das Maul der Bestie.
    • Colossos: Die schnellste und höchste Holzachterbahn Europas steht seit 2001 im Heide Park Resort und schickt Besucher mit bis zu 110 Stundenkilometern durch das Land der Vergessenen.
    • Madagascar LIVE!: Gäste erleben die Stars aus „Madagascar 3 - Flucht durch Europa“ in einer atemberaubenden Live-Show für die ganze Familie – im Zirkuszelt mitten im Heide Park Resort. Die deutschlandweit einzigartige Show zeigt, wie die Kinohelden von einem Abenteuer ins nächste geraten, immer auf der Flucht vor Capitaine Dubois, der fiesen Chefin der Tieraufsichtsbehörde.
    • Familien-Attraktionen: Wüstenflitzer – Die Kinder-Fahrschule heißt der ultimative Fahr-  und Lernspaß für Vier- bis Zehnjährige. Junge Abenteurer lernen dort kindgerecht Verkehrsregeln, fahren anschließend mit kleinen Autos und machen ihren ersten Führerschein. Im Lucky Land warten unter anderem eine Kinderachterbahn und ein Riesenrad auf kleine Abenteurer. Der Kinder-Freifallturm Screamie, der Rote Baron, die Oldtimer-Rundfahrt oder die Wichtelhausenbahn sorgen für strahlende Kinderaugen. Mountain-Rafting und Wildwasserbahn sind ein Wasserspaß für die ganze Familie. Die Piratenshow ist bei Gästen jeden Alters genauso beliebt wie die Zirkusshow „Madagascar LIVE!“.
    • Events: Im Heide Park Resort finden regelmäßig Events wie die Halloween Nights im Oktober statt. Park und Hotel werden passend dekoriert und es gibt zusätzliche Grusel-Attraktionen.
  • Heide Park Abenteuerhotel - Basisinfo

    Heide Park Abenteuerhotel: Das Erlebnishotel für kleine und große Abenteurer  

    Das deutschlandweit einzigartige Heide Park Abenteuerhotel ist das ideale Kurzreiseziel für die gesamte Familie, Freunde und Firmen. Gäste übernachten in thematisierten Piraten-, Dämonen- oder Westernzimmern. Ein orientalisches Spaßbad mit Wasserrutsche, Wasserspielen sowie Sauna (Eröffnung: Mai 2015) ergänzt das Angebot. Vom exklusiven Parkeingang starten Hotelgäste direkt in Norddeutschlands größten Freizeitpark mit Flug der Dämonen, Colossos und Co. sowie der neuen Kinderfahrschule Wüstenflitzer für Vier- bis Zehnjährige.   

    2015 ist der verrückte Abenteurer Lord Alexander Explorus in das Themenhotel des Heide Park Resort eingezogen und begrüßt Kinder und Erwachsene in seiner Villa. Jeder Winkel des Hotels erzählt mit zahlreichen Mitbringseln und Artefakten von den Reisen seines Hausherrn durch viele Welten jenseits der Realität und nimmt Kurzurlauber mit auf die außergewöhnlichste Reise ihres Lebens.    

    Der frühe Abend gehört allen kleinen Gästen: Die Abenteuercrew mit Piraten, Cowboys oder anderen Abenteuern macht sich mit allen Kindern auf die Suche nach dem verlorenen Schatz. Anschließend erlebt die ganze Familie im Wechsel die zwei neuen und einzigartigen Abendshows „4 Welten“ und „Piraten Cabaret“ mit Artistik, Magie, Gesang, Schauspiel und Sandmalerei. Im à-la-carte Restaurant, im Buffetrestaurant La Tortuga und in der Captain Hook-Bar sorgt das Team des Abenteuerhotels für das leibliche Wohl. Im neuen orientalischen Spaßbad mit Wasserspielen und Wasserrutsche stürzen sich Groß und Klein in die Fluten und entspannen anschließend in der Ruhe-Oase mit Sauna und Massage-Räumen.

    Themenzimmer: 166 Themenzimmer sorgen dafür, dass Gäste sich auch nachts in andere Welten träumen. Wer im Heide Park Abenteuerhotel übernachtet, hat die Wahl zwischen Piraten-, Dämonen- oder Westernzimmern für bis zu vier oder sechs Personen oder stärker thematisierten Premium-Zimmern. In den drei Piratenzimmern Premium bietet das Hotel ein interaktives Übernachtungserlebnis mit multidimensionalen Effekten. Wer eines von zwei Dämonenzimmern Premium bucht, erlebt unter anderem dämonische Sound- und Lichteffekte. Während Erwachsene sich auf der dunklen Seite des Raumes den Dämonen stellen, übernachten Kinder in einer geschützten Zone. 2015 sind Cowboys und Indianer dem Ruf des Abenteurers gefolgt und haben in dem Themenhotel in insgesamt 22 neuen Westernzimmern Premium ihr Quartier aufgeschlagen. Alle Zimmer sind mit Regenduschen, Sat-TV sowie Telefonanschluss und kostenfreiem WLAN ausgestattet.

    Tagen im Heide Park Abenteuerhotel: Das Abenteuerhotel bietet für Teambuildings, Tagungen und Firmenveranstaltungen neben professioneller Tagungstechnik und passenden Räumlichkeiten auch einen hohen Unterhaltungswert. Der thematisierte Konferenzraum Hispanola ist wie ein Schiffsdeck gestaltet und bietet ein Rednerpult mit Steuerrad sowie Möwengeschrei und Meeresrauschen auf Knopfdruck. Der Raum Cuba erinnert an eine Offiziersmesse mit großer Holztafel für bis zu 12 Personen – hier kann getagt und getafelt werden.

  • Holiday Camp - Basisinfo

    Holiday Camp: Kurzreiseziel Surfer-Paradies   

    Mit der Eröffnung des Holiday Camp im Jahr 2005 und des Heide Park Abenteuerhotel 2007 entwickelte sich Norddeutschlands größtes Freizeitpark- und Kurzreise-Abenteuer vom Tagesausflugsziel zur Kurzreisedestination. Bunte Holzhütten und original VW T2-Kleinbusse, Beachvolleyball am Sandstrand und Surferbuffet – im Holiday Camp des Heide Park Resort gibt es die Auszeit vom Alltag in lockerer Surferatmosphäre. Alle Übernachtungsgäste profitieren zudem vom All-Inclusive-Angebot des Holiday Camp: Bei jeder Buchung sind ein umfangreiches Speisen- und Getränkeangebot sowie der Parkeintritt bereits im Reisepreis enthalten.

    In lockerer Surfer-Atmosphäre bieten 81 bunte Holzhütten mit insgesamt 536 Betten eine ideale Unterkunft für Familien, Freunde oder auch größere Gruppen wie Schulklassen. Zwei bis zwölf Personen übernachten in den gemütlichen und beheizbaren Holzhütten, die mit Einzel- und Etagenbetten, Sitzecke, Kleiderschrank und Heizung ausgestattet sind. Einige Holzhütten verfügen über eigene Bäder. Seit Juli 2014 ergänzt das Bulli Camp das Übernachtungsangebot im Holiday Camp. In sieben umgebauten VW T2-Kleinbussen können jeweils zwei Personen „kultig knacken“. Das weltweit erste von VW lizenzierte Bulli Camp bietet neben dem Lebensgefühl der 60er und 70er Jahre auch modernen Komfort mit Musikanlage inklusive Anschluss für MP3-Player oder Handy, Heizung und vielem mehr. Gleichzeitig nutzen die Gäste alle Leistungen des Holiday Camp. Im Holiday Camp ist immer alles inklusive: Gäste stärken sich ohne Extrakosten mit Softdrinks, am Frühstück- und Abendbuffet oder an der Frittenbude. Für die jüngsten Surfer gibt es kindgerechte Leckereien. Auch der Eintritt in den Heide Park ist bereits im Preis enthalten.

    Das Animations-Team bietet ab dem frühen Abend das volle Camp-Abenteuer mit Beachvolleyball und Fußball am Sandstrand, Tischtennis, Karaoke und vielen weiteren sportlichen Herausforderungen. Während die Kleinen auf dem campeigenen Spielplatz oder beim Kinderprogramm toben, genießen die Großen Cocktails an der Beachbar oder treffen sich auf den gut 300 Außenplätzen des Buffet-Restaurants Acapulco. Kostenlose Parkplätze, ein kleiner Kiosk und ein Spieleverleih an der Rezeption runden das Camp-Abenteuer ab.

    Eine actionreiche Herausforderung erleben Höhen-Abenteurer auch nach Parkschließung in dem im Wild-West-Stil thematisierten Hochseilgarten. Auf 4.000 Quadratmetern bietet der Indianer Kletterpfad vier Parcours in unterschiedlichen Höhen. Kinder ab vier Jahren, Anfänger und Höhenprofis erleben hier ihr eigenes Western-Abenteuer.

    Über den exklusiven Zugang zum Park erreichen Camp-Gäste in wenigen Minuten Flug der Dämonen, die neuste Großattraktion des Parks und die neue Kinder-Attraktion Wüstenflitzer. Die Kinderfahrschule bietet ab 2015 den ultimativen Fahrspaß für Vier- bis Zehnjährige. Junge Abenteurer lernen dort kindgerecht Verkehrsregeln, fahren anschließend mit kleinen Autos und machen ihren ersten Führerschein.

  • Tagungen & Feiern - Basisinfo

    Das Heide Park Resort als außergewöhnliche Event-Location

    Ob Incentive, Event, Tagung oder Jubiläum – das Heide Park Resort bietet Firmen ein außergewöhnliches Ambiente für Veranstaltungen aller Art.

    Über 50 Attraktionen und Shows, unterschiedliche Abenteuerwelten, Platz für 20 bis 20.000 Personen sowie eine verkehrsgünstige Lage zwischen Hamburg, Hannover und Bremen sind die Rahmenbedingungen für individuell gestaltete Events im Heide Park Resort. Das Heide Park Abenteuerhotel mit Tagungsräumen, kostenfreiem WLAN, Restaurants und direktem Zugang zum Park, Eventflächen, Teilbereiche oder auch der gesamte Park können von Unternehmen genutzt und sogar mit dem eigenen Firmenlogo gestaltet werden. Die ans Resort angeschlossene Eventfläche ist ideal für Promotion- und Musikveranstaltungen geeignet. Das Event-Team des Heide Park Resort erstellt individuelle Veranstaltungskonzepte und kümmert sich um alle Event-Bausteine von der Auswahl der Räumlichkeiten über Catering bis zum Entertainment.

    Insbesondere das 2007 erbaute Themenhotel des Heide Park Resort mit 166 Zimmern ist eine ideale Location für Veranstaltungen aller Art und außergewöhnliche Tagungen. Das Heide Park Abenteuerhotel bietet für Teambuildings, Tagungen und Firmenveranstaltungen professionelle Tagungstechnik, passende Räumlichkeiten und gleichzeitig hohen Unterhaltungswert. Der thematisierte Konferenzraum „Hispanola“ ist wie ein Schiffsdeck gestaltet und bietet neben einem Rednerpult mit Steuerrad auch Möwengeschrei und Meeresrauschen auf Knopfdruck. Der Raum „Cuba“ wurde zur Offiziersmesse mit großer Holztafel für bis zu 12 Personen – hier kann getagt und getafelt werden.

    Die unterschiedlichen Teambuildings bieten außergewöhnliche Abenteuer für Firmen. Bei den interaktiven Workshops vermitteln professionelle Trainer nicht nur theoretische Hintergründe, sondern fördern durch Rollenspiele auch Teamarbeit und Führungsqualitäten.

    Ob mit Kollegen oder Geschäftspartnern, als Incentive oder einfach als Veranstaltungs-Highlight: Fahrten mit Flug der Dämonen, Deutschlands einzigem Wing Coaster und Co. sind auch außerhalb der regulären Parköffnungszeiten für Gruppen buchbar. Die sogenannten Extra-Ride-Times lassen sich ideal mit Abendveranstaltungen im Heide Park Abenteuerhotel oder einem Parkbesuch verbinden. Colossos, die höchste und schnellste Holzachterbahn Europas, bietet mit der dazugehörigen Eventfläche einen passenden Rahmen für kleinere Events, Sektempfänge oder Musikveranstaltungen unter freiem Himmel. Bis zu 400 Personen können stimmungsvolle Abendveranstaltungen im Restaurant „Wirtshaus des Admirals“ erleben – eine Extra-Ride-Time mit dem direkt gegenüberliegenden Dive Coaster KRAKE inklusive.

    Das Holiday Camp im karibischen Surferstil mit All-Inclusive Verpflegung ist die zweite Übernachtungsalternative des Heide Park Resort und ebenfalls direkt am Park gelegen. Dort können Gäste nach einem erlebnisreichen Tag in 81 bunten, zweckmäßig eingerichteten und beheizbaren Holzhütten mit 158 Wohneinheiten und insgesamt 536 Betten übernachten und den Tag entspannt ausklingen lassen. Retro-Fans übernachten in den umgebauten original T2-Kleinbussen des weltweit ersten von VW lizenzierten Bulli Camp.